Coaching für junge Führungskräfte

In unserer komplexen Arbeitswelt wird häufig versucht die Kontrolle durch noch mehr Regeln, Strukturen, Pläne, Evaluationen und Prozessdokumentationen zu behalten. Entscheidungen werden nur  ungern getroffen, wenn nicht alle Szenarien durchgeplant sind. In zeitraubenden Meetings wird der kleine Rest von Selbstwirksamkeit ganz vernichtet. Ich helfe jungen Führungskräften, die in alten Unternehmensstrukturen arbeiten, ihren persönlichen Sinn in der Arbeit zu finden und täglich ihre Bestleistung abzurufen, ohne sich permanent vollständig zu verausgaben. So können sie sich erfolgreich ins Unternehmen einbringen und gleichzeitig ihren eigenen Weg gehen.

Anfang der 90er Jahre habe ich bei einer erfolgreichen Möbelkette  gearbeitet und war u.a. verantwortlich für die Abteilungsleiter der Filialen. Trotz klarer Anweisungen haben sie nicht das gemacht, was wir im Einkauf wollten. Sie hatten tausend Gründe, wieso die Anweisungen nicht umgesetzt werden. Die Stimmung war im höchsten Maße explosiv und die Massnahmen wurden immer direktiver.

Als sich die Situation verschlimmerte, sind wir in jede einzelne Filiale gefahren. Im persönlichen Gespräch habe ich die Abteilungsleiter befragt, welche Lösungsvorschläge sie haben. Sie hatten viele eigene Ideen, die auch zum Ziel führten. So haben wir alle mit ins Boot geholt, denn Menschen unterstützen ihre eigenen Ideen.

Authentizität -  die Freiheit den eigenen Weg zu gehen

Wer möchte sich schon gerne verbiegen lassen und im Beruf seine Werte an der Garderobe abgeben. Lebenssinn, Identität, Authentizität und Augenhöhe sind wichtige Werte im Business und werden immer stärker zu wichtigen Erfolgsfaktoren. Menschen wollen keine Produkte oder Dienstleistungen kaufen, sondern Problemlösungen. Sie wollen ehrlichen Konsum, der keinen großen Schaden anrichtet.

Junge Führungskräfte geben am Anfang Ihrer Karriere alles. Sie sind oft nur noch auf ihre Arbeit focussiert. Sie sagen sich: Nur noch dieses Projekt und dann lasse ich es ruhiger angehen, Doch dann kommt das nächste. Sie vernachlässigen Familie und Freude, werden unglücklich und brennen aus. Superlativistische Selbstansprüche treiben sie immer weiter an.

Spitzenleute wie Politiker, Künstler, Sportler, Manager müssen von einem Moment zum anderen alle Ressourcen verfügbar machen. Ein Schauspieler muss auf dem Punkt in seiner Rolle sein. Das ist das Kriterium von Professionalität, sofort Zugriff auf alle Ressourcen zu bekommen um die  Bestleistung abzurufen. Eine andere Wichtige Kompetenz ist es , auch wieder abzuschalten, wenn die Vorstellung vorbei ist, der Arbeitstag zuende,  das Zeitfenster, das man sich für die Arbeit eingeplant hat, schliesst. Manager sind hochmotiviert, erreichen großartige Dinge, laufen auf Hochtouren, ein Erfolg reiht sich an den nächsten. Sie verlieren ihre Familien und Freunde, ihren Bezug zu sich selbst, werden unglücklich, brennen aus und bekommen schlimmstenfalls einen  Herzinfarkt.

Die inneren Zustände zu steuern erfordert Gleichgewichtssinn, Prioritäten setzen und Klugheit.